NDR Norddeutscher Rundfunk: NDR Bigband: Chefdirigent Geir Lysne präsentiert das Programm für 2022

Hamburg (ots) –

“Mit einer guten Mischung aus neuen und langjährigen Musikerinnen und Musikern und einem neuen Manager strahlt die NDR Bigband eine neue und kreative Energie aus”, sagt Chefdirigent Geir Lysne, der am Dienstag, 30. August, gemeinsam mit NDR Bigband Manager Michael Dreyer das neue Saisonprogramm präsentierte.

4 Konzerte – 3 Premieren – 2 Abos – 1 Band

Zum ersten Mal ist die NDR Bigband nicht nur mit vier Abonnement-Konzerten in Hamburg – in der Elbphilharmonie, auf Kampnagel und in der Fabrik – sondern auch im Rahmen einer zweiten Abonnement-Reihe in Hannover im kleinen Sendesaal des Landesfunkhauses Niedersachsen zu erleben. Drei der vier Programme sind Premieren.

Das erste Abonnement-Konzert präsentiert die Band mit dem US-amerikanischen Schlagzeuger John Hollenbeck in einem außergewöhnlichen Programm für vier Schlagzeuger, Percussionist und Band. Chefdirigent Geir Lysne wird nicht nur als Dirigent, sondern auch als Komponist in Erscheinung treten: Für das 2. Abonnement-Konzert schreibt er den beiden Bandmitgliedern Percy Pursglove (Trompete) und Florian Weber (Klavier) ein Doppelkonzert mit dem Titel “Chromatic Aberration” auf den Leib.

Das dritte Abonnement-Konzert setzt die Reihe “Masters of Jazz” fort und ist dem langjährigen Leiter des Bundesjazzorchesters Peter Herbolzheimer gewidmet. Das vierte Abonnement-Konzert führt die Band mit dem chinesischen Mundorgel-Virtuosen Wu Wei zusammen und wird unter dem Titel “Songs for Phoenix” neue Klangwelten erkunden.

Komponistin, Arrangeurin und Bandleaderin: Nikki Iles ist “Composer in Residence”

Die Zusammenarbeit mit Nikki Iles schlägt ein neues Kapitel in der langen Liebesgeschichte der NDR Bigband mit britischen Bandleadern auf. Ein erster gemeinsamer Auftritt mit der Pianistin, Komponistin und Arrangeurin verlief so inspirierend und erfolgreich, dass die Band beschloss, sie als “Composer in Residence” für das Kalenderjahr 2023 einzuladen. Somit wird die englische Musikerin gleich in zwei Spielzeiten präsent sein. “Ich liebe die NDR Bigband, es ist eine Ehre, mit ihr zu arbeiten”, sagt Nikki Iles. “Wir freuen uns riesig, in den nächsten Monaten regelmäßig mit dieser fantastischen Arrangeurin und Bandleaderin arbeiten zu können!” freut sich auch Michael Dreyer, der neue Manager der NDR Bigband.

Neu zu Gast: Komponistin und Bassistin Hendrika Entzian

Zum ersten Mal in der Saison 2022/2023 wird die Komponistin und Bassistin Hendrika Entzian mit der Bigband arbeiten. Die Preisträgerin des WDR Jazzpreises in der Kategorie “Komposition” liebt das Spannungsfeld zwischen von Spontaneität geprägten kleinen Besetzungen und gewaltig klingenden Bigbands und versucht in ihren Kompositionen, diese “Kluft” zu überbrücken.

Die NDR Bigband ist im Rahmen von zwei Sonderkonzerten außerdem in Hamburg und Hannover mit dem syrischen Klarinettisten Kinan Azmeh und der kurdischen Sängerin Aynur zu erleben.

NDR Bigband auf Schultour in Niedersachsen

Die traditionellen Schulkonzerttouren führen die NDR Bigband und ihre Crew jedes Jahr in ein Bundesland im NDR Sendegebiet. Im Februar 2023 wird die NDR Bigband fünf Tage in Niedersachsen unterwegs sein, jeden Tag an einer anderen Schule. Der Fokus liegt für die NDR Bigband auf der Begegnung bzw. dem Miteinander von Schülerinnen und Schülern und den Profimusiker*innen und somit der Nachwuchsförderung.

Im Mai 2023 treffen sich in Hamburg die besten deutschen Nachwuchsbigbands zur Bundesbegegnung Jugend Jazzt unter anderem auf dem Gelände des NDR. Die NDR Bigband wird das Preisträgerkonzert als Abschluss der Bundesbegegnung mit Solist*innen des Wettbewerbs bestreiten. Des Weiteren ist die NDR Bigband in der NDR Reihe “Discover music!” mit dem Programm “Kuno Knallforsch rockt Europa” präsent.

NDR Bigband unterwegs

Die NDR Bigband ist regelmäßiger Gast bei Festivals und in Konzerthäusern im gesamten Sendegebiet. Mit dem kubanischen Jazzpianisten Omar Sosa, einem langjährigen Freund der NDR Bigband, geht es zu den Eutiner Festspielen, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Steinway-Festival nach Goslar, zum Hamburger JazzOpen, nach Husum und Lübeck. Die NDR Bigband folgt außerdem Einladungen zum Heidelberger Frühling und zum Musikfest ION in Nürnberg.

“NDR Jazz” geht in die 65. Spielzeit

In ihrer 65. Saison präsentiert “NDR Jazz” sechs spannende Doppelprogramme im Rolf-Liebermann-Studio. Dazu kommt Besuch von Musikerinnen und Musikern, deren Herkunft sich auf rund 15 Länder verteilt: von Deutschland, Norwegen, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, England, Schottland und der Ukraine bis Benin, Israel, Brasilien, Kuba und Südkorea. Die musikalische Bandbreite reicht vom orchestralen Jazz der NDR Bigband – die ein neues Flamenco-Projekt mit dem spanischen Bassisten Pablo Martin Caminero aufführt – bis zum intimen Duo.

Überhaupt spielt das Duo in dieser Saison eine besondere Rolle: Akkordeonist Vincent Peirani trifft auf den brasilianischen Ausnahmekünstler Yamandu Costa, Herbie Hancocks Lieblingsgitarrist Lionel Loueke spielt im Dialog mit dem feinsinnigen Drummer Ziv Ravitz, Tamara Lukasheva und Matthias Schriefl stellen einen irrwitzig-gekonnten Mix aus Jazz, ukrainischen Volksliedern und Allgäuer Tradition vor. Das Drumset ist das Instrument des Jahres: Mit Anne Paceo, Eva Klesse, Mareike Wiening und Sun-Mi Hong begrüßt die Konzertreihe vier junge Schlagzeugerinnen. Sänger Rabih Lahoud und die Band Masaa stellen im NDR ein frisches Album vor, Tubist Michel Godard gründet für die Reihe ein neues Trio, der kubanisch-spanische Saxofonist Ariel Brínguez stellt sein Projekt “Nostalgia Cubana” zum ersten Mal in Deutschland vor, und mit dem Portugiesen Mario Laginha, dem Engländer Julian Argüelles und dem Norweger Helge Andreas Norbakken ist ein europäisches Trio der Extraklasse zu erleben.

Kontakt:

Newsroom: NDR Norddeutscher Rundfunk
Pressekontakt: Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Bettina Brinker
Tel.: 040/4156-2302
Mail: b.brinker@ndr.de

Quellenangaben

Bildquelle: Foto: Geir Lysne © NDR/Steven Haberland, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung “Bild: NDR/Steven Haberland” (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6561 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6561/5308627

NDR Norddeutscher Rundfunk:  NDR Bigband: Chefdirigent Geir Lysne präsentiert das Programm für 2022

Presseportal