Polizeibericht Region Offenburg: Bühl, B3 – Betrunken unterwegs

Bühl (ots) –

Am frühen Dienstagmorgen bog kurz nach 2:30 Uhr ein 54-Jähriger mit seinem Audi von der Vimbucher Straße nach rechts auf die B3 in Richtung Achern ab. Hierbei geriet er mutmaßlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit und alkoholischer Beeinflussung auf die Abbiegespur der B3 in Richtung Vimbuch, auf der, verkehrsbedingt wartend, ein 53-Jähriger mit seinem Vaneo stand. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden von ungefähr 9.000 Euro entstand. Nachdem der Unfallverursacher zunächst anhielt, entfernte er sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Im Zuge einer sofortigen polizeilichen Fahndung konnte der 54-Jährige schlafend in seinem Audi auf einem Parkplatz in der Oberamtshofstraße angetroffen werden. Er stand offensichtlich unter Alkoholeinwirkung, weshalb die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden musste. Damit war der 54-Jähriger überhaupt nicht einverstanden, wie auch mit der Behandlung seiner beim Unfall erlittenen Verletzungen. Er sperrte sich massiv gegen die polizeilichen Maßnahmen, so dass er von Beamten des Polizeireviers Bühl aus seinem Auto gezogen und zur Dienststelle gebracht werden musste. Hierbei beleidigte er die Polizisten mit übelsten Schimpfworten. Ihn erwartet nunmehr ein entsprechendes Strafverfahren.

/ag

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5308734

Polizeibericht Region Offenburg: Bühl, B3 – Betrunken unterwegs