Polizeibericht Region Offenburg: Bühl, Rheinau, Schwanau – Diebe unterwegs

Bühl, Rheinau, Schwanau (ots) –

Metalldiebe trieben in der Nacht von Sonntag auf Montag im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg ihr Unwesen. Gegen 1.40 Uhr versuchten diese zunächst bei einer Firma in der Robert-Bosch-Straße einen zuvor aufgebrochen Fiat-Ducato zu entwenden. Da dies nicht gelang versuchten sie Ihr Glück kurz vor zwei Uhr, bei einer weiteren Firma in der Robert-Bosch-Straße. Dort gelang es einen Fiat Kastenwagen zu entwenden. Im Anschluss fuhren sie nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen mit diesem Fahrzeug nach Freistett und verschafften sich dort, kurz vor 2:30 Uhr, Zutritt zu einem Firmengelände in der Straße im Salmenkopf. Dort verluden sie circa 2-3 Tonnen Kupferkabel im Wert von ungefähr 10.000 Euro in den Fiat und verbrachten die Beute dann mutmaßlich über die Grenze nach Frankreich oder luden diese auf ein anderen Fahrzeug um. Denn der Fiat, im Wert von ungefähr 6.000 Euro, wurde auf deutscher Seite im Bereich des Grenzübergangs Schwanau-Nonnenweier in Brand gesteckt und wurde dadurch vollständig zerstört. Die Beamten des Polizeipostens Rheinau-Freistett haben die Ermittlungen zu den Dieben aufgenommen und bitten um Hinweise unter der Rufnummer, 07844 911494.

/ag

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5309016

Polizeibericht Region Offenburg: Bühl, Rheinau, Schwanau – Diebe unterwegs

Presseportal Blaulicht