Polizeibericht Region Offenburg: Rust – Verkehrsunfall nach Fahrstreifenwechsel

Rust (ots) –

Der Fahrstreifenwechsel eines 58-jährigen Autofahrers war ersten Erkenntnissen zufolge der Auslöser für einen Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in der Europa-Park-Straße. Der Citroen-Lenker soll gegen 8:50 Uhr von dem linken auf den rechten Fahrstreifen gewechselt haben, als es zu einem leichten Zusammenstoß mit einem vorausfahrenden Auto kam. Der 58-Jährige touchierte hierbei den Mazda seines 49-jährigen “Vordermanns” hinten rechts. Aus einem hieraus resultierenden Lenkmanöver nach rechts, kollidierte der Wagen des Endfünfzigers mit einem Baum am Straßenrand. Glücklicherweise wurden niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 14.000 Euro, wobei der Citroen abgeschleppt werden musste. Einsatzkräfte der Feuerwehr Rust kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe.

/xo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5309488

Polizeibericht Region Offenburg: Rust – Verkehrsunfall nach Fahrstreifenwechsel

Presseportal Blaulicht