Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Randalierer im Zug

Möckmühl (ots) –

Ein bislang unbekannter Mann soll am vergangenen Freitagabend (26.08.2022) in einer Regionalbahn von Tübingen nach Osterburken mehrere Reisende bespuckt und eine Flasche an den Zug geworfen haben.

Gegen 23:30 Uhr, als die Regionalbahn 19336 von Tübingen nach Osterburken am Bahnhof Möckmühl hielt, soll ein bislang unbekannter Mann, nachdem er wohl mehrere Reisende bespuckt haben soll, ausgestiegen sein und eine Flasche gegen den Zug geworfen haben.

Der Mann soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein, dunkelhäutig, dünn und eine schwarze Basecap aufgehabt haben. Bekleidet war er wohl mit einer Tarnfleckhose und einem braunen Parka.

Mögliche Geschädigte sowie Zeugen, die den Vorfall im Zug mitbekommen haben, werden gebeten, sich bei der Bundespolizei in Heilbronn unter der Rufnummer +49 7131 / 888260-0 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Katharina Hamm
Telefon: 0711/55049 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5309558

Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Randalierer im Zug

Presseportal Blaulicht