Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Psychischer Ausnahmezustand

Rastatt (ots) –

Nach ersten Erkenntnissen dürfte die psychische Ausnahmesituation einen 36 Jahre alten Mann im Verlauf des Dienstags zu Handgreiflichkeiten getrieben haben. Der Mittdreißiger soll zunächst im Richard-Wagner-Ring einen 62-jährigen Fahrradfahrer von seinem Velo gestoßen und ihn dadurch verletzt haben. Anschließend sei der Störenfried in einen Bus gestiegen und soll dort ohne erkennbaren Grund einen Fahrgast geschlagen haben. Der 36-Jährige konnte kurz darauf von alarmierten Beamten des Polizeireviers Rastatt vorläufig festgenommen werden. Er wurde letztlich in eine Spezialklinik gebracht.

/ya

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5309986

Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Psychischer Ausnahmezustand

Presseportal Blaulicht