Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA)Karlsruhe – Pkw schleudert bei Aquaplaning gegen Leitplanke

A5 bei Karlsruhe-Hagsfeld (ots) –

Drei Leichtverletzte sowie ein Stau waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 11.45 Uhr auf der Autobahn 5 in Höhe von Karlsruhe-Hagsfeld bei Aquaplaning ereignete.

Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer war den Erhebungen der Autobahnpolizei zufolge in Richtung Norden unterwegs und wohl auf regennasser Fahrbahn in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug stieß gegen die Leitplanken, wobei sich Trümmerteile teils auf der Fahrbahn verteilten. Daher bildete sich rasch ein längerer Rückstau.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und kamen unter Einsatz von Rettungsteams zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser.

Gegen 13.30 Uhr konnten schließlich nach Reinigung alle Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Den Sachschaden schätzt die auf rund 45.000 Euro.

Ralf Minet, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5310163

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA)Karlsruhe – Pkw schleudert bei Aquaplaning gegen Leitplanke