Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Beleidigt und geschlagen

Erfurt (ots) –

Am Mittwochabend kam die in der Lucas-Cranach-Straße von Sömmerda zum Einsatz. Ein 62-jähriger Mann hatte vor einem Wohnhaus drei Frauen sowie einen Jugendlichen beleidigt und verfassungsfeindliche Parolen gerufen. Als sich daraufhin ein Streit entwickelte und der 16-jährige Jugendliche schlichtend eingreifen wollte, wurde er von dem 62-Jährigen geschlagen und leicht verletzt. Die Polizei stellte den Täter in seiner Wohnung. Er erhielt Anzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung und dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5311017

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Beleidigt und geschlagen

Presseportal Blaulicht