Polizeibericht Region Köln: 220901-1-K Polizei sucht Radfahrerin nach Verkehrsunfallflucht

Köln (ots) –

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem acht Jahre alten Mädchen am Mittwochnachmittag (31. August) in Köln-Zollstock sucht die nach der flüchtigen Radfahrerin und weiteren Zeugen. Das Kind erlitt leichte Verletzungen.

Die gesuchte Frau soll etwa 20 Jahre alt sein und eine sportliche Statur sowie lange blonde Haare haben. Sie war nach Zeugenaussagen zum Unfallzeitpunkt mit einem grauen, bauchfreien Top und einer Jeans bekleidet und auf einem Damenrad mit vorn angebrachtem Korb unterwegs.

Bislang ist bekannt, dass die Achtjährige mit ihrem Tretroller auf dem Höninger Weg in Höhe 245 auf dem Radweg stand, während ihre Mutter ihr Fahrrad anschloss. Gegen 16.30 Uhr soll eine andere Radfahrerin auf diesem Radweg in Richtung Zollstockgürtel gefahren sein. Dabei soll sie das Mädchen erfasst und zu Boden geschleudert haben. Anstatt sich um das Kind zu kümmern, soll die Frau ihre Fahrt in Richtung Zollstocker Friedhof fortgesetzt haben.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der Radfahrerin, zu ihrem Aufenthaltsort oder zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@..de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. (cr/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5311078

Polizeibericht Region Köln: 220901-1-K Polizei sucht Radfahrerin nach Verkehrsunfallflucht

Presseportal Blaulicht