Bericht: Stresstest legt längere Laufzeiten für AKWs nahe

Berlin ( Nachrichtenagentur) – In wird es voraussichtlich länger aus Atomkraft geben als bisher von der geplant. Darauf deutet der zweite Stresstest zur Versorgungssicherheit hin, den Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in Auftrag gegeben hat, berichtet das “Handelsblatt” (Freitagausgabe) unter Berufung auf Branchenkreise.

Demnach könnte es sinnvoll sein, zwei der drei noch aktiven Meiler zum Jahresende nicht vom Netz zu nehmen. 50Hertz, Amprion, Tennet und TransnetBW, die vier Betreiber der Stromübertragungsnetze, haben den Stresstest erstellt. Die Ergebnisse erhielt Energiestaatssekretär Patrick Graichen am Mittwoch, schreibt die Zeitung. Mitarbeiter im Wirtschaftsministerium gehen davon aus, dass sich Habeck nun für den befristeten Weiterbetrieb der Meiler Isar 2 und Neckarwestheim 2 entscheidet.

“Es spricht viel dafür, dass daran kein Weg mehr vorbeiführen dürfte”, sagte ein hoher Beamter dem Blatt. Offiziell bestätigte das Ministerium dies bislang nicht. “Es gibt kein finales Stresstest-Ergebnis, somit gibt es auch keine Schlussfolgerungen”, sagte eine Ministeriumssprecherin. Der Stresstest folgt drei unterschiedlichen Szenarien.

Sie unterscheiden nach Gasversorgungslage, der Strompreisentwicklung und den Erzeugungskapazitäten der französischen Kernkraftwerke. Aus Branchenkreisen zitiert das “Handelsblatt”, zwei der drei Szenarien legten “positive Effekte” eines Weiterbetriebs der beiden Reaktoren in Süddeutschland nahe. Nur in dem Szenario, das mit den günstigsten Annahmen arbeite, mache der AKW-Weiterbetrieb keinen großen Unterschied. Habeck hatte die vier im Juli beauftragt, den Test durchzuführen.

Damit reagierte der Minister auf politischen Druck, angesichts der Engpässe bei russischem alle verfügbaren Energieträger zu nutzen. Ein erster Stresstest hatte im Frühjahr ergeben, dass die Versorgungssicherheit auch ohne Atomkraft gewährleistet ist. Für den zweiten Stresstest wurden nun die Annahmen verschärft.


Foto: Atomkraftwerk, über dts Nachrichtenagentur

Bericht: Stresstest legt längere Laufzeiten für AKWs nahe

dts Nachrichtenagentur