BA-Chefin bringt höheren Arbeitslosenbeitrag ins Spiel

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Die neue Vorstandschefin der Bundesagentur für (BA), Andrea Nahles, sieht ihre Behörde für Normalzeiten finanziell gut gerüstet. Dann reiche die geplante Anhebung des Arbeitslosenversicherungsbeitrags von 2,4 auf 2,6 Prozent aus, um ihren Aufgaben nachzukommen, sagte Nahles dem “Handelsblatt”.

“Kommt es aber zur großen Krise, werden wir sehr schnell eine finanzielle Frage auf dem Tisch haben, die dann politisch beantwortet werden muss”, sagte die frühere Arbeitsministerin. Dann gebe es drei Möglichkeiten: Leistungen massiv einschränken, Steuermittel in die Hand nehmen oder die Beiträge erhöhen. Die BA-Chefin bedauert, dass der Bund der Nürnberger Behörde für das bisher absehbare Defizit von zwei Milliarden Euro in diesem Jahr nur ein Darlehen gewähren will: “Ich hielte es für angemessen, wenn der Bund uns das Defizit erneut mit einem Steuerzuschuss ausgleicht”, sagte Nahles.


Foto: Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

BA-Chefin bringt höheren Arbeitslosenbeitrag ins Spiel

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×