emporia Telecom: Sicherheit und Erreichbarkeit sind keine Frage des Alters – emporiaWATCH für Senioren

Bremen/Linz (ots) –

Joint-Venture: Seniorenhandy-Hersteller emporia (Österreich) und Anio (D), Hersteller von Smartwatches für Kinder, entwickeln Smartwatch speziell für ältere Menschen.

Produkte für und Kinder, wie passt das zusammen? „Wir schließen den Spalt zwischen Jung und Alt. Es geht nicht darum, wie alt jemand ist, sondern welche Bedürfnisse die Menschen haben. Die Themen und Erreichbarkeit betreffen die ganze Familie“, sagt Eveline Pupeter, Eigentümerin und Geschäftsführerin von emporia. Das Thema einfache Bedienung gilt ebenso gleichermaßen für Jung und Alt.

Auch Anio legt den Fokus auf das Thema Familie. „Unsere Watches haben sich als der perfekte Problemlöser im Familien-Alltag erwiesen. Es lag also nahe, dass wir irgendwann ein Produkt auf die Reihe bringen, von dem auch ältere Menschen profitieren werden“, erklärt Geschäftsführer Jan-Michael Wolff. Beide sind inhabergeführt, beide sind Innovationstreiber im deutschsprachigen Raum. „Und die DNA hat von Anfang an gestimmt“, sagt Eveline Pupeter, „wir sind beide streng fokussiert auf unsere Zielgruppe und entwickeln Lösungen, ohne jemals deren Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.“

Die strategische Überlegung der Zusammenarbeit ist schnell erklärt. „Jeder macht das, was er am besten kann für seine Zielgruppe. Beide profitieren vom Knowhow und von den langjährigen Erfahrungen des Kooperationspartners“, sagt Wolff.

Gestartet wird der Vertrieb in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Nach und nach soll die emporiaWATCH in den mehr als 30 Ländern Europas, in denen emporia bereits jetzt präsent ist, ausgerollt werden. Über die Verkaufsziele halten sich beide Partner noch bedeckt.

Sind darüber hinaus weitere gemeinsame Entwicklungen möglich? „Ein einfach bedienbares Kinder-Smartphone ist durchaus denkbar“, sagen Pupeter und Wolff unisono.

Die emporiaWATCH – Erreichbarkeit und Sicherheit am Handgelenk

Irgendwann kommen wir alle in das Alter, wo wir uns mehr Sicherheit wünschen. Die emporiaWATCH ist einfaches Telefon, verlässlicher Notruf und schnelle Auffindbarkeit in einem. Mit dieser Watch trägt man Erreichbarkeit und Sicherheit am Handgelenk. Der verlässliche Begleiter in der Wohnung, im Garten, beim Einkauf, auf Reisen.

Ganz einfach Anrufe annehmen, während man gerade die Blumen umtopft. Sehen, wie viele Schritte man zurückgelegt hat und sich freuen, dass man noch so fit ist. Die Uhrzeit (analog mit Ziffernblatt oder digital) und das Wetter hat man dank großem, übersichtlichem Display immer im Blick.

Falls man mal gestolpert ist oder schnell Hilfe braucht: Entweder den internationalen Notruf (112) mit der Kurzwahltaste anrufen oder die SOS-Taste drücken. Dabei werden nacheinander drei eingespeicherte Kontakte angerufen, bis jemand abnimmt. Zusätzlich wird die letzte Position per SMS an diese Kontakte geschickt.

Zudem ist die emporiaWATCH bequem zu tragen und ganz leicht. Mit 32 Gramm wiegt sie nur in etwa so viel wie drei Stück Zwieback. Mit der kostenlosen Anio App kann die emporiaWATCH selbst oder von Angehörigen ganz auf die persönlichen Bedürfnisse eingestellt werden – inklusive einspeichern der zehn wichtigsten Telefonkontakte. UVP 249,90 Euro, erhältlich ab Ende Oktober.

Das ist emporia

Das österreichische Unternehmen entwickelt, designt und produziert einfach bedienbare Smartphones, Tablets, Apps und Tastenhandys speziell für die ältere Generation und ist Technologieführer in diesem Bereich. emporia wurde 1991 gegründet und ist heute in mehr als 30 Ländern vertreten. Firmenhauptsitz ist Linz an der Donau. Weitere Standorte sind Brüssel, Frankfurt, Helsinki, London, Mailand, Paris und Shenzhen (China).

Das ist Anio

Die Anio GmbH mit Sitz in Bremen, ist Deutschlands führender Hersteller für Kinder-Smartwatches mit GPS-Ortung und Telefonfunktion. Anio bietet Familien eine sichere Kommunikation und verschiebt die Anschaffung eines ersten Smartphones damit ein paar Jahre in die Zukunft. Anio gibt Eltern eine technische Möglichkeit mit Ihren Kindern einen ersten behutsamen Weg in die digitale Kommunikation zu gehen, ohne sie dabei zu überfordern.

Kontakt:

Newsroom: emporia Telecom
Pressekontakt: Walter Deil
Unternehmenssprecher emporia
deil@emporia.at
+43 670 7010 322

Stephan Hampel
sh@anio.watch
+49 160 9777 3888

Quellenangaben

Bildquelle: BILD zu OTS – Die emporiaWATCH misst den Puls, zählt die Schritte und sorgt für mehr Fitness, Gesundeit und Sicherheit.
Textquelle: emporia Telecom, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/106450/5311380

emporia Telecom:  Sicherheit und Erreichbarkeit sind keine Frage des Alters – emporiaWATCH für Senioren

Presseportal