Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Gefährliche Aktion

Erfurt (ots) –

Ein unbekannter Mann kam gestern Abend gegen 22:10 Uhr auf eine gefährliche Idee. Als er mit seinem Fahrrad die Gothaer Straße in Richtung Innenstadt entlanglief, nahm er einen Gullideckel aus seiner Fassung und warf diesen direkt auf die Fahrbahn. Nachdem er von Zeugen angesprochen wurde, versuchte der offensichtlich betrunkene Mann, den Gullideckel wieder in seiner Ursprungsposition einzusetzen. Dies misslang ihm allerdings, so dass der schwere Gegenstand weiterhin ein gefährliches Hindernis für Autofahrer darstellte. Noch bevor die Zeugen die verständigen konnten, entfernte sich der Mann vom Ort des Geschehens. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5311961

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Gefährliche Aktion

Presseportal Blaulicht