Polizeibericht Region Köln: 220904-2-K Fußgängerin in Köln-Ossendorf von Güterzug erfasst – Zeugensuche

Köln (ots) –

In der Nacht zu Samstag (3. September) ist um 0.20 Uhr am Bahnübergang Butzweiler Straße/Hugo-Eckner-Straße in Köln-Ossendorf eine Fußgängerin (20) von einem in Richtung Köln-Eifeltor fahrendem Güterzug (Lokführer 50) seitlich erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Polizeikräfte reanimierten die Schwerstverletzte bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, die die nicht ansprechbare junge Frau in eine Klinik fuhren. Der 50-jährige Lokführer kam mit einem Schock ebenfalls in eine Klinik.

Ersten Hinweisen zufolge hatte die junge Frau den Bahnübergang bei roter Ampel und akustischem Warnsignal überquert. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Während der Unfallaufnahme durch das Verkehrsunfallaufnahmeteam war die Strecke bis zum frühen Samstagmorgen für den Bahnverkehr gesperrt. Zeugen, die Hinweise auf das Unfallgeschehen geben können, werden gebeten sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@..de bei der Polizei zu melden. (mw/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5312561

Polizeibericht Region Köln: 220904-2-K Fußgängerin in Köln-Ossendorf von Güterzug erfasst – Zeugensuche

Presseportal Blaulicht