Polizeibericht Region Köln: 220904-5-K 14-Jähriger VW-Fahrer versucht vor Polizeikontrolle zu entkommen – …

Köln (ots) –

Die Flucht eines 14 Jahre alten VW Lupo Fahrers vor einer Verkehrskontrolle durch Bereitschaftspolizisten endete in der Nacht zu Samstag (3. September) gegen 0.30 Uhr in einer Hausfassade in der Kölner Innenstadt. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen. Sein Vater holte ihn auf einer Polizeiwache ab.

Die kurze Verfolgungsfahrt mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von der Christophstraße durch das Gereons-Viertel endete beim Linksabbiegen von der Friesenstraße in die Steinfelder Gasse mit einem Verkehrsunfall an einer Hausfassade. Eine Überprüfung ergab, dass der VW Lupo nicht zugelassen und die angebrachten Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben waren. Polizisten stellten den erheblich beschädigten VW, die Autoschlüssel und die Kennzeichen sicher. (mw/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5312657

Polizeibericht Region Köln: 220904-5-K 14-Jähriger VW-Fahrer versucht vor Polizeikontrolle zu entkommen – …