Formel 1: Verstappen gewinnt Heimrennen in Zandvoort

Zandvoort ( Nachrichtenagentur) – Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat das Formel-1-Rennen in den Niederlanden gewonnen. Der Titelverteidiger und WM-Führende konnte sich bei seinem Heimrennen in Zandvoort direkt nach dem Start etwas absetzen.

Bei der DRS-Freigabe war er dann bereits aus dem Ein-Sekunden-Fenster raus. Der Sieg des Niederländers war dann relativ ungefährdet. Insgesamt verlief das Rennen lange ohne viele Aufreger. Eine Ausnahme waren aber einmal mehr die Ferraris, die bei einem Boxenstopp von Carlos Sainz patzten.

Dabei fehlte ein Reifen – zudem ließ die Ferrari-Crew bei dem Stopp einen Schlagschrauber zu weit draußen liegen. Sergio Pérez (Red Bull), der ebenfalls gerade in der Box war, fuhr über das Gerät. Die Angelegenheit soll nach dem Rennen noch untersucht werden. Eine Safety-Car-Phase sorgte in der Schlussphase des Rennens nochmal für etwas Spannung, Verstappen konnte aber relativ schnell wieder die Führung übernehmen und verteidigen.

Am Ende des Rennens komplettierten George Russell (Mercedes) und Charles Leclerc (Ferrari) das Podium. Auf den weiteren Rängen folgten am Sonntag Lewis (Mercedes), Pérez, Fernando Alonso (Alpine), Lando Norris (McLaren) und Sainz. Esteban Ocon (Alpine) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Lance Stroll (Aston Martin) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Mick Schumacher (Haas) beendete den GP auf Rang 13, Sebastian Vettel (Aston Martin) landete direkt dahinter.

Das nächste Rennen findet in einer Woche in Monza statt.


Foto: Max Verstappen / Red Bull, über dts Nachrichtenagentur

Formel 1: Verstappen gewinnt Heimrennen in Zandvoort

dts Nachrichtenagentur