1. Bundesliga: Hertha gewinnt in Augsburg

Augsburg (dts Nachrichtenagentur) – Im ersten Sonntagsspiel des fünften -Spieltags hat BSC 2:0 beim FC Augsburg gewonnen. Im ersten Durchgang gab es zunächst nur wenig Strafraumaktionen.

Deshalb war das torlose Remis zur Pause auch leistungsgerecht. Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Tempo der Partie niedrig. Bewegung ins kam dann aber in der 57. Minute, als Dodi Lukébakio die Gäste nach einer Flanke von Plattenhardt per Kopf in Führung brachte. Der Treffer wurde zwar noch auf eine mögliche Abseitsstellung von Lukébakio geprüft, letztlich aber gegeben.

Im Anschluss waren die Augsburger zwar bemüht, blieben aber harmlos. Sie konnten den Ausgleich somit nicht mehr erzwingen. Stattdessen vollendete Marco Richter in der Nachspielzeit einen Berliner Konter und sorgte so für die Entscheidung. In der Tabelle zogen die Berliner an Augsburg vorbei auf Rang 13. Der FCA selbst rutschte auf Platz 16 ab.

Für Hertha geht es am Samstag gegen weiter, Augsburg ist schon am Freitag in gefordert.


Foto: Jeffrey Gouweleeuw (FC Augsburg), über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

1. Bundesliga: Hertha gewinnt in Augsburg

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×