Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Kater nach Unfall entlaufen – Polizei sucht unbekannten Radfahrer

Osnabrück (ots) –

Gegen 16.50 Uhr am Sonntagnachmittag kam es an der Laischaftsstraße zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern.

Eine 25-Jährige war ordnungsgemäß in stadtauswärtige Richtung unterwegs, als es im Kreuzungsbereich zur Heinrichstraße zu einer Kollision mit einem unbekannten Radfahrer kam, der die Laischaftsstraße entgegen der Fahrtrichtung stadteinwärts befuhr. Durch den Zusammenstoß kam die Osnabrückerin zu Fall und verletzte sich leicht. Ihr Kater, der sich währenddessen im Fahrradkorb befand lief vor Schreck in Richtung Martinistraße davon und ist seitdem nicht mehr aufzufinden. Der kleine Kerl ist etwa ein Jahr alt und hört auf den Namen “Pan”. Er hat schwarzes Fell, blassgrüne Augen, ist gechipt und trägt kein Halsband.

Die sucht jedoch vor allem nach dem unbekannten Unfallverursacher, der sich nicht um die Angelegenheit kümmerte, sondern davonfuhr. Er ist etwa 30 Jahre alt. Hinweise auf diesen nimmt die Polizei unter 0541/327-2515 entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Bildquelle: Pan
Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5313071

Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Kater nach Unfall entlaufen – Polizei sucht unbekannten Radfahrer

Presseportal Blaulicht