Polizeibericht Region Jena: Geburtstagsschießen bringt Anzeige

Weimar (ots) –

Aufgrund möglicher Schüsse wurde die am Sonntagabend in das Industriegebiet Nord gerufen. Zwar konnte nach Eintreffen der Beamten vor Ort niemand mehr angetroffen werden, allerdings stießen die Polizisten auf Patronenhülsen einer Schreckschusswaffe. Im weiteren Verlauf der Nacht entdeckten die Polizeibeamten aber zufällig das Fahrzeug, welches zuvor am Ort des Geschehens gesehen wurde. Der 18-jährige Fahrzeugführer räumte ein mit seiner Schreckschusswaffe mehrere Schüsse in die Luft abgegeben zu haben. Damit wollte er einem Freund zu dessen Geburtstag eine besondere Aufmerksamkeit zu teil werden lassen. Allerdings ist solch eine Aktion nicht statthaft, weswegen die Waffe des Weimarers von den Polizeibeamten eingezogen wurde und gegen den Mann nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt wird.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5313111

Polizeibericht Region Jena: Geburtstagsschießen bringt Anzeige

Presseportal Blaulicht