Polizeibericht Region Nürnberg: (1091) Jugendlicher unvermittelt angegangen und verletzt – Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) –

Am Freitagabend (02.09.2022) kam es im Nürnberger Osten zu einem Angriff auf einen Jugendlichen. Die sucht Zeugen der Tat.

Gegen 18:45 Uhr teilte der 17-jährige Geschädigte der Einsatzzentrale mit, dass ihn an der Bushaltestelle “Untere Baustraße” ein Unbekannter erst angesprochen und im Anschluss verletzt hätte.

Bei Eintreffen der Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost gab der Jugendliche an, der Unbekannte hätte ihn an der genannten Bushaltestelle um einen Zigarette gebeten. Nachdem er dies verneinte, hätte ihn sein Gegenüber unvermittelt von hinten mit einem spitzen Gegenstand in den Oberschenkel gestochen und sei dann in Richtung Dürrenhof geflüchtet.

Die Beamten stellten bei dem 17-Jährigen eine oberflächliche Stichverletzung fest, woraufhin er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Ergebnis.

Beschreibung des Täters:

ca. 35 Jahre alt, kurze, dunkle Haare. Er war bekleidet mit einem schwarzen Pullover, einer schwarzen Hose und schwarzen Turnschuhen der Marke Adidas. Laut dem Geschädigten hatte er ein südländisches Äußeres.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zur Tat oder dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911/9195-0 zu melden.

Erstellt durch: Janine Mendel

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5313458

Polizeibericht Region Nürnberg: (1091) Jugendlicher unvermittelt angegangen und verletzt – Zeugen gesucht