Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Philippsburg – Pkw beim Ausschlachten in Brand geraten – 34-Jähriger trägt bei …

Philippsburg (ots) –

In einer Philippsburger Werkstatthalle ist am Samstag gegen 14.50 Uhr ein Pkw in Brand geraten, als er fachmännisch von drei Arbeitern auf einer Hebebühne zerlegt werden sollte. Bei eigenen Löschversuchen zog sich der 34-Jährige Betreiber diverse Brandverletzungen zu und kam vorsorglich per Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Spezialklinik.

Das Feuer griff auch auf das Inventar sowie das Hallengebäude über und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr aus Philippsburg bei Unterstützung der Germersheimer Wehr mit insgesamt über 20 Einsatzkräften bekämpft.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte ein Brandschaden von mindestens 40.000 Euro entstanden sein.

Ralf Minet, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5313478

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Philippsburg – Pkw beim Ausschlachten in Brand geraten – 34-Jähriger trägt bei …

Presseportal Blaulicht