Polizeibericht Region Köln: 220905-2-K Einbrecher auf frischer Tat gestellt – Festnahme

Köln (ots) –

Die Köln hat am Sonntagvormittag (4.September) einen mutmaßlichen Kellereinbrecher (25) in der Ewaldistraße in der Kölner Innenstadt festgenommen.

Ein aufmerksamer Hausbewohner bemerkte gegen 9.15 Uhr Geräusche im Keller seines Mehrfamilienhauses und informierte umgehend die Polizei. Vor Eintreffen der Einsatzkräfte legte der Anrufer von außen einen Keil unter die Kellertür, um die Flucht des Einbrechers zu erschweren.

Die Beamten trafen den 25 jährigen Wohnungslosen unmittelbar auf der Kellertreppe mit einem Koffer voller Diebesgut an.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann bereits fünf Kellerräume im Wohnhaus aufgebrochen. Das mutmaßliche Tatwerkzeug, ein Brecheisen, fanden die Polizisten in einem der Kellerräume. Der Mann wird am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt.(sw/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5313616

Polizeibericht Region Köln: 220905-2-K Einbrecher auf frischer Tat gestellt – Festnahme