Polizeibericht Region Köln: 220905-4-K Zwei Schwerverletzte nach E-Scooter-Unfällen am Wochenende

Köln (ots) –

In der Nacht zu Sonntag (4. September) sind bei Verkehrsunfällen mit mutmaßlich alkoholisierten E-Scooterfahrern zwei Männer schwer und eine Frau leicht verletzt worden.

Um 2.20 Uhr soll ein 17-Jähriger nach eigenen Angaben mit einem E-Scooter an der Kreuzung Zum Forstbotanischen Garten / Schillingsrotter Straße gegen den Bordstein einer Verkehrsinsel gefahren sein und sich beim Sturz Kopfverletzungen sowie eine Schürfwunde am Knie zugezogen haben. Ein Atemalkoholtest ergab im Krankenhaus einen Wert von knapp 1,9 Promille.

In Klettenberg erlitt um kurz vor 4 Uhr ein weiterer mutmaßlich alkoholisierter E-Scooterfahrer (28 Jahre) bei einem Unfall schwere Verletzungen zu. Er soll zusammen mit einer 24 Jahre alten Frau auf einem E-Scooter unterwegs gewesen sein. Beim Abbiegen von der Vorgebirgstraße auf den Zollstockgürtel soll er dabei laut Zeugen gegen einen Bordstein gefahren und gestürzt sein. Die Mitfahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Einsatzkräfte ordneten sowohl bei dem 17-Jährigen als auch bei dem 28 Jahre alten E-Scooterfahrer die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein des 28-Jährigen. (cw/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5313783

Polizeibericht Region Köln: 220905-4-K Zwei Schwerverletzte nach E-Scooter-Unfällen am Wochenende

Presseportal Blaulicht