Polizeibericht Region Gera: Ermittlungen der Kriminalpolizei zu verdächtigen Ansprechen

Greiz (ots) –

Greiz: Die Kripo Gera hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der sexuellen Belästigung gegen einen 27 Jahre alten Mann aufgenommen. Wie der bekannt wurde, sprach der Täter am 30.08.2022, gegen 19:30 Uhr im Bereich der Heinrich-Fritz-Straße zwei dort anwesende Kinder (8, 9) in verdächtiger Art und Weise an und berührte sie am Oberkörper. Nach einem kurzzeitigen Aufenthalt entfernte sich dieser wieder. Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Ermittlungen konnte der Mann identifiziert, namentlich bekannt gemacht und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden. Verletzt wurde keines der Kinder. Die Ermittlungen der KPI Gera dauern weiter an. (KR)

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5313946

Polizeibericht Region Gera: Ermittlungen der Kriminalpolizei zu verdächtigen Ansprechen

Presseportal Blaulicht