Polizeibericht Region Mannheim: Dossenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Angetrunkener Autofahrer verwechselt Wildschwein mit …

Dossenheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Montagabend, gegen 21 Uhr fuhr ein 75-jähriger Autofahrer mit seinem Audi A7 auf der L 531 in Richtung Dossenheim.

Bei der späteren Unfallaufnahme gab er gegenüber den Polizeibeamten des Polizeireviers Heidelberg-Nord zunächst an, dass er von einem entgegenkommenden Fahrzeug gerammt wurde. Anschließend sei der Unfallverursacher ohne anzuhalten “geflüchtet”.

Aufgrund der Spurenlage stellte sich aber schnell heraus, dass das vermutete “unfallbeteiligte Fahrzeug” tatsächlich ein dunkles graues ausgewachsenes Wildschwein war, das die Straße querte und mit dem Audi zusammenprallte.

Das Tier verendete unweit der Unfallstelle und wurde dort von den Polizeibeamten aufgefunden.

Inwieweit Alkohol zur Verwechselung bei dem Autofahrer geführt hatte, lässt sich nur vermuten. Aufgrund des leichten Alkoholgeruchs ergab die anschließende Überprüfung mit einem Atemalkoholtest bei dem 75-Jährigen einen Wert von nicht ganz 0,4 Promille.

Anschließend wurde bei dem Autofahrer durch einen Polizeivertragsarzt eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Das unfallbeschädigte Auto wurde durch eine Abschleppfirma abtransportiert.

Der verständigte Jagdpächter kümmerte sich anschließend um das unweit der Unfallstelle aufgefundene tote Wildschwein.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Horst Wetzel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5314364

Polizeibericht Region Mannheim: Dossenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Angetrunkener Autofahrer verwechselt Wildschwein mit …