Polizeibericht Region Osnabrück: Ostercappeln: Pedelec-Fahrerin stürzte über Hundeleine – Verursacher entfernte sich …

Ostercappeln (ots) –

Bereits am Samstagabend kam es in der “Klosterstraße” zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine 58-jährige Radfahrerin leicht verletzte. Der Verursacher, ein Hundehalter, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die 58-Jährige befuhr zuvor gegen 18.30 Uhr mit ihrem Pedelec die “Klosterstraße” in Richtung der “Von-Bodelschwingh-Straße”. In Höhe der Hausnummer “9” stürzte die Frau aus Ostercappeln über eine Hundeleine (Flexleine), die quer über die Fahrbahn gespannt war. Der Hundehalter befand sich auf der linken Fahrbahnseite in einem Gespräch, während sein Vierbeiner auf der rechten Seite der Fahrbahn lief. Die Radfahrerin erkannte die Leine zu spät zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Der unbekannte Hundebesitzer jedoch zog mit seinem Tier von dannen, ohne sich um die Frau und ihre Verletzungen zu kümmern. Die 58-Jährige suchte wenig später selbstständig einen Arzt auf.

Beschreibung des Mannes:

– ca. 35 Jahre alt

– ca. 180 cm groß

– schlank

– Kurzes, schwarzes Haar

– osteuropäischer Akzent

– trug eine Jogginghose

Der Vierbeiner war ca. 40 cm groß und hell.

Die aus Bohmte sucht nun nach dem unbekannten Hundehalter und bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem geben können, sich unter 05471/9710 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5314755

Polizeibericht Region Osnabrück: Ostercappeln: Pedelec-Fahrerin stürzte über Hundeleine – Verursacher entfernte sich …

Presseportal Blaulicht