Polizeibericht Region Mannheim: Zwei Männer im Alter von 25 und 27 Jahren wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen …

Heidelberg-Neuenheim (ots) –

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Ein 25-Jähriger und ein 27-Jähriger sollen am 5.September 2022 gegen 19:30 Uhr gemeinsam auf der Neckarwiese, in der Nähe eines Beachvolleyballfeldes, einen unbeobachteten Moment ausgenutzt und einen Rucksack samt Inhalt entwendet haben. Zudem sollen die beiden Tatverdächtigen aus einer danebenliegenden Tasche weitere elektronische Geräte an sich genommen haben.

Die Männer entkamen samt Diebesgut im Wert von rund 600 Euro zunächst unerkannt von der Tatörtlichkeit.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die Tatverdächtigen, die noch im Besitz des Diebesguts waren, gegen 21:45 Uhr im Bereich der Schwanenteichanlage in Heidelberg festgestellt und festgenommen werden. Die entwendeten Wertgegenstände wurden sichergestellt.

Daraufhin beantragte die Staatsanwaltschaft Heidelberg beim Amtsgericht Heidelberg Haftbefehle wegen Fluchtgefahr gegen beiden Männer. Die Ermittlungsrichterin erließ diese antragsgemäß.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeireviers Heidelberg-Nord dauern weiter an.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Tel.: 06221 /4569-0 mit der in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5315415

Polizeibericht Region Mannheim: Zwei Männer im Alter von 25 und 27 Jahren wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen …

Presseportal Blaulicht