Polizeibericht Region Freiburg: Dachsberg und St. Blasien: Radmuttern von Autorädern gelöst – Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) –

Beim Polizeiposten St. Blasien wurden in den vergangenen zwei Tagen drei Anzeigen wegen gelöster Radmuttern an Autorädern erstattet. An den Autos wurden jeweils immer die Radmuttern der linken Vorderräder gelöst. Radmuttern wurden an einem VW in St. Blasien gelöst, der in der Bötzbergstraße stand. An einem Seat und einem Skoda, welche in Dachsberg im Ortsteil Wilfingen standen, wurden ebenfalls die Radmuttern der linken Vorderräder gelöst. Der Tatzeitraum lässt sich nicht genau eingrenzen.

Der Polizeiposten St. Blasien vermutet einen Tatzusammenhang und hat die Ermittlungen wegen Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr aufgenommen. Der Polizeiposten, Telefon 07672 92228-0, sucht Zeugen, welche in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5315779

Polizeibericht Region Freiburg: Dachsberg und St. Blasien: Radmuttern von Autorädern gelöst – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht