Polizeibericht Region Osnabrück: Rieste: Ermittlungen zum Brandgeschehen führen zu vier Beschuldigten

Rieste (ots) –

Nach intensiven und umfangreichen Ermittlungen kam die Bersenbrücker vier Beschuldigten zu den Brandgeschehen in der Nacht zu Sonntag auf die Spur. Bei den Tätern handelt es sich junge Männer im Alter von 16-18 Jahren aus dem örtlichen Nahbereich. Die Ermittler beschlagnahmten bei Hausdurchsuchungen mehrere Beweismittel und führten bereits erste Vernehmungen durch. In diesen räumten zwei der vier Beschuldigten die Taten ein. Auch die bislang informierten Erziehungsberechtigten sind einsichtig und an dem Aufklären der Taten bestrebt. Durch Alkohol begünstigten Übermut bauten sich die Beschuldigten Brandsätze mit brennbarer Flüssigkeit. Glücklicherweise kam es bei den gefährlichen Taten zu keinem Personen- oder nennenswerten Sachschaden. Gegen alle vier wurde ein Strafverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5316470

Polizeibericht Region Osnabrück: Rieste: Ermittlungen zum Brandgeschehen führen zu vier Beschuldigten

Presseportal Blaulicht