Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Rheinau: 47-jähriger Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Mannheim-Rheinau (ots) –

Am Mittwochnachmittag, kurz nach 16 Uhr überquerte ein 47-jähriger Fußgänger hinter einem ordnungsgemäß geparkten Pkw BMW die Relaisstraße, Höhe Neuhofer Straße. Dabei wurde er von einem Pkw Opel Mokka erfasst, der auf der Relaisstraße fuhr.

Die 61-jährige Fahrerin des Klein-SUV konnte nicht mehr bremsen und der Fußgänger wurde von dem Auto auf der rechten Seite erfasst. Beschädigungen waren am Frontscheinwerfer, auf der Motorhaube und der Frontscheibe erkennbar.

Durch den Unfall wurde der Fußgänger schwer verletzt und kam anschließend mit einem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Mannheimer Krankenhaus. An der Unfallstelle war der Mann ansprechbar, Lebensgefahr besteht nicht.

Zeugen beobachteten den Unfall und derzeit gibt es keinen polizeilichen Ermittlungsansatz, der Autofahrerin einen Vorwurf zu machen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Horst Wetzel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5316608

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Rheinau: 47-jähriger Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Presseportal Blaulicht