Polizeibericht Region Freiburg: Kleines Wiesental: Blitzeinschlag in Stromverteilerkasten beschädigt in mehreren …

Freiburg (ots) –

Ein Blitzeinschlag in einen Stromverteilerkasten, welcher außerhalb eines Wohngebietes in Oberbürchau steht, sorgte am Mittwoch, 07.09.2022, gegen 23.45 Uhr, für eine Rauchentwicklung in zwei Wohnhäusern. Durch den Blitzeinschlag wurden wohl auch Steckdosen zerstört sowie Telefon- und Stromleitungen aus der Wand gerissen. Es kam zu keinem offenen Brand. Sicherheitshalber wurde die Stromzufuhr der beiden Wohnhäuser von der Feuerwehr unterbrochen. Bei einer weiteren Überprüfung konnte die Feuerwehr sechs weitere Wohnobjekte feststellen, bei welchen es auch zu Überspannungsschäden kam. Auch diese Wohnobjekte wurden sicherheitshalber von einem Mitarbeiter eines Energieunternehmens vom Strom getrennt. Nach einer eingehenden Überprüfung der Feuerwehr durften die Bewohner der Häuser in diesen verbleiben. Die Höhe des Sachschadens kann momentan noch nicht beziffert werden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5316658

Polizeibericht Region Freiburg: Kleines Wiesental: Blitzeinschlag in Stromverteilerkasten beschädigt in mehreren …

Presseportal Blaulicht