Polizeibericht Region Freiburg: Grenzach-Wyhlen: Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs- Zeugensuche

Freiburg (ots) –

Am Dienstag, 06.09.2022, gegen 07.45 Uhr, soll ein Lkw-Fahrer auf der Rührbergstrecke einen anderen Lkw überholt haben und ein entgegenkommender Pkw-Fahrer musste wohl stark abbremsen sowie nach rechts auf eine unbefestigte Fläche ausweichen, um eine Frontalkollision zu verhindern.

Die beiden Lastkraftwagen befuhren die Kreisstraße 6332 bergwärts und kurz vor der Kuppe beim Rührberg soll der Fahrer eines grauen Lkw mit einem Planenaufbau den anderen Lkw überholt haben. Während des Überholvorganges sei ein Pkw-Fahrer entgegengekommen, welche nach Angaben eines Zeugen, stark abbremsen und nach rechts auf eine unbefestigte Fläche neben der Fahrbahn ausweichen konnte, um eine Frontalkollision zu verhindern. Der überholte Lkw-Fahrer musste wohl ebenfalls stark abbremsen um eine seitliche Kollision zu vermeiden und um dem überholenden Lkw-Fahrer ein Einscheren zu ermöglichen.

Der Polizeiposten Grenzach-Wyhlen, Telefon 07624 9890-0, sucht Zeugen, welche den Überholvorgang beobachteten. Insbesondere wird der Fahrer des entgegenkommenden Pkw gesucht. Dieser möge sich bitte mit dem Polizeiposten in Verbindung setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5316752

Polizeibericht Region Freiburg: Grenzach-Wyhlen: Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs- Zeugensuche

Presseportal Blaulicht