Polizeibericht Region Nordhausen: Verkehrsbehinderungen nach schwerem Unfall am Sundhäuser Kreuz, Folgeunfall durch …

Nägelstädt (ots) –

Zu Verkehrsbehinderungen kam es gestern am sogenannten Sundhäuser Kreuz zwischen Nägelstädt und Sundhausen. Kurz nach 17 Uhr beabsichtigte ein 38-jähriger Autofahrer mit seinem Peugeot die Kreuzung in Richtung Nägelstädt zu passieren. Hierbei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Toyota zusammen. Der Toyota wurde auf ein Feld geschleudert, während der Peugeot im Straßengraben zum Stehen kam. Beide Autofahrer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme ereignete sich ein weiterer Unfall. Ein 59-jähriger Radfahrer hatte das Stauende der wartenden Fahrzeuge aus Richtung Bad Tennstedt übersehen und prallte auf das letzte wartendende Fahrzeug einer 32-Jährigen. Er verletzte sich leicht und musste medizinisch versorgt werden. Am Caddy der Frau entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Gegen 19.30 Uhr war die Unfallstelle wieder frei befahrbar.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5317235

Polizeibericht Region Nordhausen: Verkehrsbehinderungen nach schwerem Unfall am Sundhäuser Kreuz, Folgeunfall durch …

Presseportal Blaulicht