Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Verkehrsunfall sorgt für Stau

Erfurt (ots) –

Auf der Ostumfahrung von Erfurt kam es Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall, der für erhebliche Behinderungen sorgte. Ein 81-jähriger Mann war mit seinen Daimler-Benz in Linderbach auf die Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Herrenberg aufgefahren. Dabei stieß er mit einem Lkw zusammen, der sich bereits auf der rechten Fahrspur befand. Das Auto drehte sich um die eigene Achse und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Autofahrer verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Aufgrund einer 70-minütigen Vollsperrung der Straße kam es zur erheblichen Staubildung. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5317498

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Verkehrsunfall sorgt für Stau

Presseportal Blaulicht