Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Schwerer Unfall auf der B7

Erfurt (ots) –

Gestern Morgen kam es auf der Bundesstraße 7 zwischen Frienstedt und Gamstedt zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 06:00 Uhr war ein 66-jähriger Opel-Fahrer in einer scharfen Kurve in den Gegenverkehr geraten und mit einem Transporter frontal zusammengestoßen. Der Opel-Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Transporters kam mit leichten Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge wurden durch die Kollision zerstört. Der Schaden wird auf über 26.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße musste über zwei Stunden voll gesperrt werden. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5317479

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Schwerer Unfall auf der B7

Presseportal Blaulicht