Polizeibericht Region Offenburg: Schutterwald, A5 – Kollision mit Absperrwand

Schutterwald (ots) –

Ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro war die Folge einer Kollision mit einer Absperrwand am Donnerstagvormittag. Ein 42-jähriger Lenker eines Lkw befuhr gegen 09:10 Uhr die A5 in Fahrtrichtung Freiburg auf der rechten Spur. Im weiteren Straßenverlauf wurde der rechte Fahrstreifen aufgrund von Bauarbeiten durch eine bereits aktive, auf dem Anhänger eines weiteren Lastwagens befindliche Absperrwand gesperrt. Mithilfe von zwei “Vorwarnern” sollten alle Verkehrsteilnehmer auf die Baustelle aufmerksam gemacht und auf den mittleren Fahrstreifen geleitet werden. Mutmaßlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Unachtsamkeit konnte der Lastwagenfahrer auf der rechten Spur nicht rechtzeitig abbremsen und einen Zusammenstoß mit der Absperrwand nicht mehr verhindern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die beiden Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit, weshalb sich die hinzugezogenen Helfer zweier Abschleppunternehmen um diese kümmerten.

/xo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5317690

Polizeibericht Region Offenburg: Schutterwald, A5 – Kollision mit Absperrwand

Presseportal Blaulicht