Polizeibericht Region Suhl: Verdächtige Wahrnehmungen

Bad Liebenstein (ots) –

Am Freitag, dem 09.09.2022, wurden in Bad Liebenstein durch besorgte Bürger verdächtige Personen gemeldet, die sich als Vertreter der Deutschen Telekom vorstellten und das Gespräch mit Einwohnern suchten. Durch eingesetzte Beamte wurde dies überprüft und festgestellt, dass es sich tatsächlich um Mitarbeiter dieses Unternehmens handelte.

In diesem Zusammenhang bittet die die Bürger trotzdem um erhöhte Wachsamkeit und Vorsicht bei so genannten “Haustürgeschäften”. Gerade ältere Menschen werden immer wieder zu leicht Opfer von Trickbetrügern und Trickdieben.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Bad Salzungen
Telefon: 03695 551 0
E-Mail: sf.pi.bad-salzungen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5318134

Polizeibericht Region Suhl: Verdächtige Wahrnehmungen

Presseportal Blaulicht