Polizeibericht Region Nordhausen: Verkehrsunfallgeschehen vom Wochenende im Landkreis Nordhausen

Nordhausen (ots) –

Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Landkreis Nordhausen insgesamt 15 Verkehrsunfälle. Davon waren 10 Verkehrsunfälle, darunter auch zwei Wildunfälle, lediglich mit Sachschaden zu verzeichnen. Bei drei Verkehrsunfällen handelte es sich um Unfallfluchten und bei zwei Verkehrsunfällen kam es zu Personenschäden, wobei insgesamt drei Personen leicht verletzt wurden.

Eine Unfallflucht ereignete sich, vom Freitag zum Samstag, auf der K 2 zwischen den Ortslagen Ilfeld und Appenrode, in Höhe Königerode. Beim Befahren einer Linkskurve kam ein derzeit unbekanntes Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, umfuhr eine Schutzleitplanke und kam danach wieder auf die Fahrbahn zurück und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Beim Verlassen der Fahrbahn und wieder Auffahren auf diese beschädigte das Fahrzeug einen Leitpfosten und die Schutzleitplanke leicht. Vor Ort aufgefundene Spuren wurden gesichert. Den enstandene Unfallschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

In der Dr.-Silberborth-Straße in Nordhausen beschädigte, am Freitag gegen 10:30 Uhr, ein Fahrzeugführer beim Ausparken mit seinem Fahrzeug ein abgeparktes Fahrzeug und wollte im Anschluss die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen. Nur durch Ansprechen von Unfallzeugen konnte der Fahrzeugführer vom pflichtwidrigen Verlassen des Unfallortes abgehalten werden.

Zu der dritten Unfallflucht kam es am Samstag in Nordhausen, Am Salzagraben 4. In der Zeit von Mitternacht bis zur Feststellungszeit um 16:45 Uhr, wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug die rechte Fahrzeugseites des dort ordnungsgemäß abgestellten PKW Seat Ibiza beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Hinweise zum Verursacher konnten vor Ort nicht ermittelt werden.

Sachdienliche Hinweise zu den Unfallfluchten, zwischen Ilfed und Appenrode und Am Salzagraben in Nordhausen, nimmt die in Nordhausen entgegen.

Die Unfälle mit Personenschäden ereigneten sich am Freitag auf der B 81 zwischen der Landesgrenze von Sachsen-Anhalt und der Ortslage Harztor / Ilfeld und am Samstag in Nordhausen in der Grimmelalle.

Auf der B 81 befuhr am Freitag, gegen 12:25 Uhr, eine dänische Motorradgruppe die B81 aus Richtung Hasselfelde kommend in Richtung Ilfeld. Beim Befahren einer Linkskurve, ca. 1,5km hinter dem Abzweig Sophienhof kam ein Kradfahrer aus der Gruppe nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in der Folge zu Fall. Dabei verletzte sich der Kradfahrer leicht und wurde im Anschluss durch einen Rettungswagen ins Südharz-Klinikum nach Nordhausen verbracht. Neben dem Personensschaden entstand noch unfallbedingter Saschschaden am Krad. Fremdschaden entstand keiner. Um die Bergung des Fahrzeuges kümmerten sich die vor Ort befindlichen Freunde des Verunfallten.

Ein weiterer Unfall mit Pesonenschaden ereignete sich am Samstag gegen 15:00 Uhr in der Grimmelallee in Nordhausen. Eine Mopedfahrerin befuhr die Grimmelallee aus Richtung Freiherr-vom-Stein-Straße kommend und wollte in den Grimmel abbiegen. Beim Abbiegevorgang rutsche sie auf einer auf der Fahrbahn befindlichen Ölspur aus und kam mit dem Moped zu Fall. Dabei wurde sowohl sie als auch der Sozius leicht verletzt. Beide Personen wurden durch einen Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Aussage der Fahrzeugführerin deckte sich auch mit den Angaben von Unfallzeugen und den Feststellungen der eingesetzten Beamten.

Hinweise auf den Verursacher der Ölspur konnten vor Ort nicht ermittelt werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5318178

Polizeibericht Region Nordhausen: Verkehrsunfallgeschehen vom Wochenende im Landkreis Nordhausen

Presseportal Blaulicht