Polizeibericht Region Nürnberg: (1120) Die Falschen bestohlen – Haftantrag

Nürnberg (ots) –

Am Freitagabend (09.09.2022) versuchten zwei Männer die Tasche eines Ehepaars in der Nürnberger Innenstadt zu stehlen. Das Ehepaar, zwei Polizeibeamte, verfolgte die mutmaßlichen Diebe und konnte diese bis zum Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzungen festhalten.

Eine nicht ganz geglückte Opferauswahl trafen zwei mutmaßliche Taschendiebe gegen 18:30 Uhr in einem Cafe unweit der Nürnberger Lorenzkirche. Nach aktuellem Ermittlungsstand nahm das Duo neben einem Tisch Platz, an welchem ein Ehepaar saß.

Unvermittelt griff einer der beiden Männer offenbar in die Tasche des Ehepaars und entwendete daraus die Geldbörse. Das Ehepaar, bei dem es sich um zwei in der Freizeit befindliche Polizeibeamte handelte, bemerkte jedoch den Diebstahl und verfolgte die zunächst Unbekannten.

Die Bestohlenen konnten die mutmaßlichen Diebe im Bereich eines nahegelegenen Parkhauses einholen und bis zum Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte festhalten.

Die Männer im Alter von 22 und 52 Jahren wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen fanden die Beamten zudem einen gefälschten slowakischen Ausweis auf.

Da die Tatverdächtigen keinen festen Wohnsitz vorweisen konnten, stellten die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftantrag gegen die mutmaßlichen Diebe. Diese werden dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5318269

Polizeibericht Region Nürnberg: (1120) Die Falschen bestohlen – Haftantrag

Presseportal Blaulicht