Polizeibericht Region Köln: 220911-3-KBAB Mutmaßliches Rennen endet mit Unfall – drei Verletzte

Köln (ots) –

Bei einem mutmaßlichen Autorennen sind am Samstagabend (10. September) zwischen den Anschlussstellen Elsdorf und Kerpen auf der Bundesautobahn 4 ein 19 Jahre alter BMW-Fahrer und seine zwei Mitfahrer (beide 18) leicht verletzt worden. Zuvor sollen sich laut Zeugen der 19-Jährige und ein bislang noch nicht identifizierter Golf-Fahrer gegen 21:30 Uhr ein Rennen geliefert und dabei andere Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit rechts wie links überholt und geschnitten haben.

In diesem Zusammenhang sucht die nach dem Fahrer eines dunkelgrauen Golfs, der laut Zeugen nach dem Unfall seines Kontrahenten ohne anzuhalten weitergefahren sein soll.

Die Einsatzkräfte stellten den BMW, den Führerschein des 19-Jährigen und dessen Mobiltelefon sicher und sperrten die Fahrbahn in Richtung Olpe für die Dauer der Reinigungs- und Bergungsarbeiten ab. (cr/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5318258

Polizeibericht Region Köln: 220911-3-KBAB Mutmaßliches Rennen endet mit Unfall – drei Verletzte

Presseportal Blaulicht