Polizeibericht Region Nürnberg: (1122) Rettungssanitäterin von Patient sexuell belästigt

Nürnberg (ots) –

Am Freitagnachmittag (09.09.2022) wurde in Nürnberg eine Rettungssanitäterin von einem 56-jährigen Patienten sexuell belästigt. Die Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt.

Gegen 16:30 Uhr wurde eine Rettungswagenbesatzung zu einer Hilfeleistung in die Rothenburger Straße gerufen. Ein 56-jähriger Mann, welcher offenbar ärztliche Hilfe benötigte, wurde daraufhin in den Rettungswagen gebracht und sollte in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Versorgung gefahren werden.

In dem Rettungswagen begrapschte der 56-Jährige eine Rettungssanitäterin, welche sich um den Mann kümmerte, mehrmals aggressiv in unsittlicher Weise. Nach dem eine alarmierte Streifenbesatzung hinzugezogen wurde, unterließ der Mann weitere Handlungen.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts der sexuellen Belästigungen aufgenommen.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5318271

Polizeibericht Region Nürnberg: (1122) Rettungssanitäterin von Patient sexuell belästigt

Presseportal Blaulicht