Polizeibericht Region Gotha: Kirmesbesuch endete in der Zelle

Arnstadt (ots) –

Bei einer Kirmesveranstaltung in einem Ortsteil Arnstadts suchte ein 53-Jähriger gegen 21:30 Uhr Streit mit anderen Gästen. Dies hatte zur Folge, dass er durch die Kirmesgesellschaft des Festzeltes verwiesen wurde. Damit zeigte er sich allerdings nicht einverstanden und musste durch den Sicherheitsdienst nach draußen geleitet werden. Anstatt den Weg nach Hause anzutreten, beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten sowie die Security. Da er dem erteilten Platzverweis nicht nachkam, musste er die Nacht in einer Gewahrsamszelle der Dienststelle verbringen. Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,27 Promille. Den Mann erwarten mehrere Anzeigen sowie ein Kostenbescheid für die “Übernachtung”. (ml)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5318308

Polizeibericht Region Gotha: Kirmesbesuch endete in der Zelle

Presseportal Blaulicht