Formel 1: Verstappen feiert in Monza fünften Sieg in Folge

Monza ( Nachrichtenagentur) – Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat das Formel-1-Rennen im italienischen Monza gewonnen und seine Siegesserie damit fortgesetzt. Für den WM-Führenden und Titelverteidiger war es der fünfte Erfolg in Folge.

In der Fahrer-WM liegt er mittlerweile fast uneinholbar vorn. Zweiter in Italien wurde Charles Leclerc (Ferrari), der beim Heimrennen seines Teams zumindest für etwas Spannung sorgte. Zunächst hatte der Monegasse sich beim Start durchgesetzt. Verstappen, der von P7 ins Rennen ging, konnte aber kontinuierlich aufholen und im weiteren Rennverlauf auch die Führung übernehmen.

In der Schlussphase hatte Leclerc dann zwar die frischeren Reifen, konnte zunächst aber nicht an den Niederländer rankommen. Eine Safety-Car-Phase in der Schlussphase hätte nochmal dazu führen können, dass alles eng zusammenrückt. Das Rennen wurde aber nicht wieder freigegeben, obwohl die Strecke dem Vernehmen nach frei war. Den dritten Podiumsplatz nahm in Monza George Russell (Mercedes) ein.

Auf den weiteren Rängen folgten am Sonntag Carlos Sainz (Ferrari), Lewis (Mercedes), Sergio Pérez (Red Bull), Lando Norris (McLaren) und Pierre Gasly (Alpha Tauri). Nyck de Vries (Williams) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Guanyu Zhou (Alfa Romeo) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Mick Schumacher (Haas) beendete den GP auf Rang 12, Sebastian Vettel schied aufgrund eines Defekts aus. Das nächste Rennen findet in drei Wochen in Singapur statt.


Foto: Max Verstappen / Red Bull, über dts Nachrichtenagentur

Formel 1: Verstappen feiert in Monza fünften Sieg in Folge

dts Nachrichtenagentur