Polizeibericht Region Suhl: Unfallflüchterin gestellt

Jüchsen (ots) –

Eine 44-Jährige befuhr Sonntagmorgen den Tannenberg in Jüchsen und krachte auf Höhe der Hausnummer 20 mit ihrem Skoda gegen einen geparkten VW. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, setzte sie ihre Fahrt in Richtung Queienfeld fort. Ein Anwohner bemerkte den Unfall und alarmierte daraufhin die . Im Rahmen der Fahndung konnte die Skoda-Fahrerin einige Ortschaften weiter angetroffen werden. Der durchgeführte Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin/Methamphetamin und auch der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,15 Promille. Die Beamten ordneten daraufhin eine doppelte Blutentnahme im Klinikum an und stellten den Führerschein der Dame sicher.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5318531

Polizeibericht Region Suhl: Unfallflüchterin gestellt