Polizeibericht Region Freiburg: St.Blasien: Mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer verursacht leichten Blechschaden

Freiburg (ots) –

Am Sonntagabend, 11.09.2022, hat ein mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer in St.Blasien einen leichten Blechschaden an einem geparkten Pkw verursacht. Der 58-jährige war gegen 21:15 Uhr zunächst einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, wie er ohne auf den Verkehr zu achten, rückwärts aus einer Hofeinfahrt gefahren war. Die Anhalteaufforderung der ignorierte er und setze seine Fahrt fort. Die Streife folgte und konnte erkennen, wie der Fahrer auf einer Rückseite eines Gebäudes seinen Wagen abstellte und diesen verließ. Bei seiner Überprüfung wurde Alkoholbeeinflussung erkannt. Ein Alcomatentest ergab rund 1,8 Promille. Eine Blutprobe wurde erhoben, der Führerschein des Mannes einbehalten. Wie sich zudem herausstellte, hatte er beim Abstellen seines Autos einen daneben befindlichen Pkw leicht touchiert. An diesem wurde ein Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5318966

Polizeibericht Region Freiburg: St.Blasien: Mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer verursacht leichten Blechschaden

Presseportal Blaulicht