Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Vierköpfige Familie verletzt sich bei Auffahrunfall leicht

Freiburg (ots) –

Am Freitag, 09.09.2022, gegen 17:10 Uhr, hat sich eine vierköpfige Familie bei einem Auffahrunfall auf der B 34 in der Schmittenau von Waldshut-Tiengen leicht verletzt. Während der 41-jährige Vater und die zwei Kinder im Alter von 9 und 12 Jahren nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch den Rettungsdienst selbstständig einen Arzt aufsuchen konnten, kam die 43-jährige Mutter mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Ein 60 Jahre alter Autofahrer war bei stockendem Verkehr dem Auto der Familie aufgefahren. Die Autos blieben fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 5500 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5318963

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Vierköpfige Familie verletzt sich bei Auffahrunfall leicht