Polizeibericht Region Stuttgart: 31-Jähriger zerstört Glastüre

Stuttgart (ots) –

Ein 31-Jähriger zerstörte am vergangenen Samstag (10.09.2022) die Glastüre eines Zuges im Stuttgarter Hauptbahnhof.

Der deutsche Staatsangehörige befand sich bisherigen Informationen zufolge am Samstagabend (10.09.2022) gegen 19:50 Uhr in einem aus Lindau eingetroffenen Regionalexpress am Stuttgarter Hauptbahnhof als er offenbar eine im Zug befindliche Glastüre derart hart aufstieß, dass diese zu Bruch ging. Durch die herumfliegenden Glassplitter der zerstörten Türe wurde wohl zudem ein in der Nähe befindlicher Reisender an der Hand verletzt, eine medizinische Versorgung war jedoch nicht erforderlich.

Gegen den 31-Jährigen ermittelt nun die Bundespolizei wegen des Verdachts der Gemeinschädlichen Sachbeschädigung, die Schadenshöhe kann aktuell noch nicht genau beziffert werden.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5319027

Polizeibericht Region Stuttgart: 31-Jähriger zerstört Glastüre

Presseportal Blaulicht