Polizeibericht Region Offenburg: Lahr – Nach vorläufiger Festnahme in Haft

Lahr (ots) –

Nach einer schweren räuberischen Erpressung am späten Mittwochabend in einem Wettbüro in der Dinglinger Hauptstraße haben die Beamten des Polizeireviers Lahr und der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen drei maskierte Männer kurz vor 23 Uhr das Gebäude betreten haben. Im weiteren Verlauf forderte das Trio unter Vorhalt zweier Schusswaffen und eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Im Anschluss machten sie sich mit dem erlangten Diebesgut in einem grauen BMW mit Lahrer Zulassung aus dem Staub.

Da dank eines Zeugenhinweises das Kennzeichen des mutmaßlichen Tatfahrzeuges bekannt war, konnte dieses im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndung im Stadtgebiet verschlossen abgestellt aufgefunden werden. Kurz darauf wurde dem Halter des BMW, der sich noch im Umfeld des Fahrzeuges aufhielt, die vorläufige Festnahme erklärt. Das Fahrzeug und das Mobiltelefon des 23-Jährigen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Offenburg beschlagnahmt. Der Mann wurde im Verlauf des Freitags auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehl, weshalb der 23-Jährige im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Die Ermittlungen zu seinen zwei noch unbekannten Komplizen dauern an.

/ya

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5319280

Polizeibericht Region Offenburg: Lahr – Nach vorläufiger Festnahme in Haft

Presseportal Blaulicht