Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Handschuhsheim: Falsche Mitarbeiter der Stadtwerke entwenden Bargeld – …

Mannheim (ots) –

Am Dienstagmittag gegen 12:30 Uhr erschlichen sich zwei bisher Unbekannte Zutritt zur Wohnung einer 80-jährigen Seniorin in der Bachstraße. Zunächst gab sich einer der Unbekannten als Mitarbeiter der Heidelberger Stadtwerke aus und teilte mit, dass er die Wasserabläufe prüfen müsse. Im weiteren Verlauf kam ein weiterer angeblicher Mitarbeiter hinzu. Durch eine geschickte Gesprächsführung und Ablenkung der Seniorin konnten sich die Unbekannten Zugang zu einem Tresor in der Wohnung verschaffen aus welchem sie ein Kuvert mit mehreren Tausend Euro in bar entwendeten.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:

1. Zwischen 40 – 50 Jahre alt, etwa 170 m groß, zierliche Statur, sprach akzentfreies Deutsch. Der Mann soll eine schwarze Hose und einen schwarzen Anorak getragen haben.

2. Ebenfalls zwischen 40 – 50 Jahre alt, etwa 172 cm groß, kräftige Statur, sonnengebräunte Haut, rundes Gesicht. Der Mann soll eine handschuhähnliche, weiße Stulpe über der rechten Hand getragen haben.

Das Polizeirevier Heidelberg-Nord hat die Übermittlungen zu den Unbekannten übernommen. Zeugen, die die Personen im genannten Zeitraum im Bereich Handschuhsh eim gesehen haben oder Hinweise auf deren Identität geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06221 – 4569-0 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5320397

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Handschuhsheim: Falsche Mitarbeiter der Stadtwerke entwenden Bargeld – …