Polizeibericht Region Nürnberg: (1144) Kriminalpolizei ermittelt nach Scheunenbrand – Zeugenaufruf

Neustadt a.d. Aisch (ots) –

Wie mit Meldung 1127 berichtet, brach am Sonntagabend (11.09.2022) ein Brand in einer Scheune im Gemeindegebiet Markt Taschendorf (Lkrs. Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim) aus. Die Ansbacher Kriminalpolizei kann derzeit eine Brandstiftung nicht ausschließen und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20:00 Uhr teilten Anwohner der Einsatzzentrale der mit, dass in einer Scheune im Ortsteil Obertaschendorf Feuer ausgebrochen sei.

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren war bereits starkes Feuer in der Scheune ausgebrochen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr, gelang es das Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnanwesen zu verhindern. Dennoch wurde das Wohngebäude durch die Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt.

Zwei Anwohner wurden mit Verdacht von Rauchgasintoxikation vor ambulant behandelt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf mindestens 45.000 Euro geschätzt.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandgeschehen aufgenommen. In diesem Zusammenhang ergaben sich keine Hinweise, welche auf einen technischen Defekt als Brandursache schließen lassen würde.

Demzufolge können die Brandermittler der Ansbacher Kriminalpolizei eine Brandstiftung nicht ausschließen und bitten um Zeugenhinweise. Personen, welche vor und/oder nach dem Brand verdächtige Wahrnehmungen in der Nähe des Brandortes gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5321695

Polizeibericht Region Nürnberg: (1144) Kriminalpolizei ermittelt nach Scheunenbrand – Zeugenaufruf

Presseportal Blaulicht